.

Theatertage

font-gross font-mittel font-klein
 

Theatertage Ulm

23. Baden-Württembergischen Theatertage

Konzerte im Ulmer Zelt

Bei den 23. Baden-Württembergischen Theatertagen, die alle 2 Jahre von einer anderen Stadt ausgetragen werden, sind rund 30 Theaterproduktionen des Bundeslandes an 10 Tagen zu Gast in Ulm. Es wird nicht nur Theatervorstellungen geben, sondern auch ein Rahmenprogramm, das zu weiteren theaternahen Themen einlädt. Das alles steht unter dem Motto JETZT.

Theater ist immer JETZT, Theater erzeugt JETZT Lebendigkeit, direkte Kommunikation mit dem Zuschauer, der dieses JETZT mit dem Schauspieler teilt. Im JETZT bündeln sich politische Fragen und entzünden sich Konflikte. JETZT ist Bindeglied zwischen Vergangenheit und Zukunft und deshalb: Realität!

Unter den Gastspielen sind auch 13 Theaterstücke für Kinder und Jugendliche dabei, denn dem Arbeitskreis Kinder- und Jugendtheater Baden-Württemberg dienen die Theatertage sogar als Fortbildung. Der Arbeitskreis besteht aus mehr als 120 Theaterschaffenden, die während der gesamten Festivaldauer anwesend sind und an einem umfangreichen Programm teilnehmen, das Podiumsdiskussionen ebenso einschließt wie Workshops und Gespräche.

Das Theater Ulm bietet drei Spielstätten unter einem Dach, in denen sich das ganze Spektrum der Theaterlandschaft entfalten kann. Das Große Haus mit 815 und das Podium mit 120 Sitzplätzen werden ergänzt durch den eigens für das Festival eingerichtete Werkraum, in dem 95 Zuschauer Platz finden.

Das geplante Festivalcafé, das eigens für die Baden-Württembergischen Theatertage eingerichtet wird, soll dem Austausch dienen: Es bietet Raum für Begegnungen zwischen Zuschauern und Theatermachern.

 
Schliessen
Travellers Selected by HiVino